AD(H)S

Neurofeedback bei AD(H)S


Neurofeedback ermöglicht es, die Gehirnaktivität so zu verändern, dass Reize gezielter verarbeitet werden, um Aufgaben besser bewältigen zu können.

Konzentrationsfähigkeit, Aufmerksamkeit sowie Selbst- und Fremdwahrnehmung werden mit dem Neurofeedback-Training verbessert. Dies wirkt sich unmittelbar positiv auf die sozialen Interaktionen und das Selbstbild aus. Betroffene erkennen hierdurch auch klarer ihre Kompetenzen, die wir gemeinsam mit ergänzenden Techniken deutlicher sichtbar und spürbar machen. Selbstwirksamkeit wird hierdurch erkennbar und steigert somit den Selbstwert.



Neurofeedback Szene mit Monitor

Häufig berichten Klienten schon nach wenigen Sitzungen, dass sie ruhiger werden und sie vieles schon mit einer gewissen Distanz betrachten können. Dies führt dann allmählich zu immer bewussterem Verhalten, so dass Entscheidungen überlegt getroffen werden können.

Ich setze Neurofeedback als alleinige Behandlung, aber auch in Kombination mit anderen kreativen therapeutischen Interaktionen ein. Auch unter bereits bestehender Medikation kann eine Neurofeedback Behandlung begonnen werden. Ziel ist es, die blockierenden Symptome zu reduzieren. Das Neurofeedbacktraining kann mit spannenden Inhalten wie Filmen, Spielen oder Musik durchgeführt werden, deshalb fällt der Einstieg leicht und die Motivation bleibt meist hoch.